Natur und Kunst-Workshop

Katja Schoene, Umweltpädagoging und Landartkünstlerin, bietet für Frauen einen Natur- und Kunst-Workshop an, die Lust haben, kreativ in und mit der Natur zu gestalten. In angeleiteter und freier Gestaltung haben die Frauen die Möglichkeit, mit sich, den anderen Teilnehmerinnen und der Natur in Beziehung zu treten, aber auch in Stille zu sein und die Kraft der Natur zu spüren. Das Gestalten in und mit der Natur bereitet Spass und Freude und bedarf keiner künstlerischen Vorkenntnisse. Weiterlesen

Mann redet – Frau nackig

Noch Plätze frei!
Rollenbilder und Repräsentation von Frauen in Medien und Werbung

Zu den Grundwerten einer demokratischen Gesellschaft gehört die Gleichstellung der Geschlechteword-cloud-9r. Aber wird dieser Wert in unserer von Medien geprägten Lebenswelt auch tatsächlich gelebt? Medien sind der Schauplatz für die Verhaltensregeln der Geschlechter: Sie formulieren Werturteile und erzeugen Vorstellungen von Männlichkeit und Weiblichkeit. Unsere Medien definieren auf diese Weise mit, wie „Frauen“ und „Männer“ sein sollen – und was als Abweichung von der vermeintlichen Norm gilt.
Ein Workshop, der anhand vieler Text-, Bild- und Videobeispiele die Bedeutung von Medien, Werbung und Produktdesign für eine Wiederkehr alter Rollenklischees veranschaulicht. Weiterlesen

Wieviel Chaos braucht der Mensch?

chaos3Die Grenzen zwischen Ordnung, Unordnung und Chaos sind für jeden Menschen anders, jeder hat sein eigenes System. Für die einen ist das eigene System Ordnung, für die Anderen Chaos.
Wie aber ist die goldene Mitte zwischen Chaos und Ordnung zu finden und wieviel Chaos oder Ordnung ist für die Einzelne gut? Weiterlesen

Antifeminismus von rechtsaußen

Antifeminismus von rechtsaußen:
Themen, Protagonist_innen, Widersprüche
Vortrag und Diskussion  zum Internationalen Frauentag 2017

Die rechtspopulistischen Parteien Europas werden erstaunlich oft von Frauen geführt. Das hat Gründe – und ist trotzdem paradox. Viele Führungsfrauen dieser politischen Strömungen, zum Beispiel von der AfD, sind dabei weit mehr als plakative Aushängeschilder zur Verhinderung einer fortschrittlichen Einwanderungs- und Integrationspolitik. Ganz offensiv arbeiten die rechten »Frontfrauen« auch daran, politische und gesellschaftliche Errungenschaften der Frauenbewegung zurückzudrehen.

Weiterlesen

Mit Angst umgehen lernen

question-1301144_1280Das tägliche Leben bietet viele Situationen, die Ängste auslösen können. Jeder Mensch erlebt Angst individuell, die Empfindungen reichen von einem mulmigen Gefühl bis hin zu starken Angstattacken mit körperlichen Beschwerden. Die Ursachen hierfür sind verschieden, dabei spielen körperliche, kognitive, aber auch soziale Faktoren eine Rolle.
Aus den Ergebnissen des Bundesgesund-heitssurveys, durchgeführt vom Robert-Koch-Institut geht hervor, dass Frauen nahezu doppelt so häufig von Angsterkrankungen betroffen sind wie Männer.
Weiterlesen

Bogenschießen

 Was ein Einblick in den faszinierenden Umgang und Bewegungsablauf mit Pfeil und Bogen bringen kann, können Frauen an einem Sonntag erleben.target-1180236_1280
Bogenschießen bietet die Möglichkeit, die eigene Kraft zu spüren, einen sicheren stabilen Standpunkt einzunehmen, das Ziel konzentriert zu verfolgen und einen Treffer zu landen. Hierbei werden Erfahrungen mit der inneren Achtsamkeit, der Konzentrationsfähigkeit und einer klaren Ausrichtung gesammelt, die zu einer Stärkung des Selbstbewusstseins führen.
In dem Workshop wird das Bogenschießen mit Lockerungsübungen und Atemübungen verbunden sowie mit Inhalten aus dem Survival Training.

Referentin:   Cordelia Rüb
 Termin:         Sonntag 09.07.2017 | 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr | Inkl. Mittagspause
Kostenbeitrag: 35 €
Bitte mitbringen: festes Schuhwerk; Essen und Trinken
Ort:                 Alte Ziegelei Mainz Bretzenheim
Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
ab Hauptbahnhof mit Linie 57 | 70 | 71 bis Haltestelle Albert-Stohr-Straße
Anmeldung unter:
Tel:06131/221263 | fz@frauenzentrum-mainz.de
Anmeldungsschluss: 26.06.2017

Cantienica

Logo CantienicaBesonders bei Frauen kann es zu muskulärem Spannungsverlust  während der Schwangerschaft, nach der Geburt oder nach Unterleibsoperationen kommen. Mit fortschreitendem Alter kann bei Frauen auch Inkontinenz aufgrund eines schwachen Beckenbodens hinzukommen.
Der CANTIENICA® – Körpertraining Workshop erinnert den Körper wieder an seine natürlichen Haltungs- und Bewegungsmuster und schult die eigene Körperwahrnehmung. Dabei wird der Beckenboden als zentrale Schaltstelle der Muskelkoordination vonBein-, Hüft-, Bauch- und Rückenmuskulatur mobilisiert. Dadurch entsteht ein innerer Halt und eine Stütze bis hoch in die Wirbelsäule. Das Skelett wird optimal ausgerichtet und so aufgespannt, dass alle Gelenke und Wirbel von Druck befreit sind und die tiefliegende Muskulatur ihre Haltungsarbeit in ihrer natürlichen Länge leisten kann.

Bitte mitbringen:Bequeme Kleidung |Yoga- oder Isomatte

Referentin:   Iris Kurz
Termin:         Samstag
, 20.05.2017 | 17:00 Uhr bis 19:30 Uhr

Kostenbeitrag: 20 €
Ort:                 Frauenzentrum Mainz | Kaiserstraße 59 – 61 | 55116 Mainz
Anmeldung unter:
Tel:06131/221263 | fz@frauenzentrum-mainz.de
Anmeldungsschluss: 11.05.2017

In Kooperation mit:

Aus beruflichen Krisen gestärkt hervorgehen!

Interaktiver Vortrag
Mittwoch | 14.09.2016. | 17:00 -19:00 UhrBild mit Wörteren Krise Stärke
„Berufliche Krisen“ werden in der heutigen, schnelllebigen Gesellschaft oftmals als Versagen, als Makel definiert. Sehr schnell wird das Wort scheitern verwendet, wenn es um berufliche Entscheidungen geht, die letztlich wohl überlegt sind, möglicherweise aber nicht gesellschaftlichen Vorstellungen entsprechen. Weiterlesen

Mit Leib und Seele in Balance

Ein körperfreundlicher Workshop für Frauen mit Übergewicht
Samstag | 02.07.2016 | 14:00-18:00 Uhr
Wir laden Sie ein zu einem körperzentrierten Workshop, in dem Sie Ihre Körperwahrnehmung stärken, Ihre kreativen und genussfreudigen Seiten besser kennen lernen und Ihre Körperzufriedenheit und Fähigkeit zur Selbstfürsorge steigern können. Weiterlesen

Lesbischer Aktivismus in Afrika

Vortrag
Dienstag | 14.06.2016 | 19:00 Uhr
CAL

Liz Frank lebt seit 1990 in Namibia und  arbeitet dort im Women`s Leadership Centre. Sie war Mitgründerin und ist derzeitige Vorsitzende der Coalition of African Lesbians (CAL, Koalition afrikanischer Lesben).
Wir freuen uns sehr, dass Liz Frank am Abend vor ihrem Rückflug nach Namibia sowohl über die Lesbenarbeit des Women’s Leadership Centre  erzählen wird als auch über die panafrikanische und internationale Arbeit von CAL. Weiterlesen

EfZet

Ab Januar 2016 ist das Café geschlossen.
Die Treffen der Golden Girls finden weiterhin jeden 3. Freitag im Monat ab 19:00 Uhr statt.