Selbstfürsorge für dick_fetteMenschen

Bild von dicker nackter Haut

Workshop mit Hanja Bossek
12.10.2024 | 10 – 14 Uhr

Anmeldung bis zum 30.09.2024
an fz@frauenzentrum-mainz.de

Insbesondere Menschen in dick_fetten Körpern haben oft erleben müssen, dass sie sich durch Diäten und/oder Meinungen von außen von ihrer eigenen Körperwahrnehmung und den eigenen Gedanken und Gefühlen abkapseln. Körper sind ständig “on display”; siewerden begutachtet, bewertet, abgewertet – der Blick von außen wird möglicherweise wichtiger als der eigene Blick. Sich als mehrgewichtige Person in dieser Gesellschaft zu bewegen, kann bedeuten, unter Dauerbeschuss zu stehen. Die Folgen für die Gesundheit sind fatal.

In diesem Workshop liegt der Fokus darauf, wieder zarte Bünde zur eigenen Wahrnehmung zu weben. Wie verbinde ich mich (wieder) mit mir? Welche Bedürfnisse habe ich? Wie kann ich mir ein*e gute*r Freund*in sein? Mit Hilfe von Visualisierungsübungen, Entspannung, Bewegung und Austausch in einem sicheren Rahmen haben Teilnehmende die Möglichkeit, eigene Ideen zu entwickeln, was Selbstfürsorge für sie bedeutet und wie erste Schritte der Umsetzung aussehen könnten.

Referentin: Hanja Bossek (sie/ihr) | Entspannungspädagogin, ganzheitliche Coach
Kosten: 15 € | ermäßigt 10 € | Soli 20 €
Ort: Frauenzentrum Mainz | Kaiserstraße 59 – 61 | 55116 Mainz

Eine Veranstaltung des Frauenzentrums Mainz e.v. in Kooperation mit dem


MidLifestylen

Logo Midlifestylen

Ab dem 18.04.2024
Jeden 1. und 3. Donnerstag im Monat

von 18:30 Uhr bis 20:30 Uhr
Mit Nadine (Heilpraktikerin für Psychotherapie)
& Susanne (Psychologische Beraterin)
Im Frauenzentrum Mainz
Kaiserstr. 59 – 61 | 55116 Mainz
Anmeldung und weitere Infos unter:
E-Mail: fz@frauenzentrum-mainz.de
Telefon: 06131-221263

Weiterlesen

Gewaltfreie Kommunikation

Grafik mit zwei Schallwellen die aufeinander gerichtet sind

Achtung neuer Termin
Schnupperkurs
mit Sonja Schmitt

Samstag 11.05.2024 | 10 – 14 Uhr
Anmeldung unter:
fz@frauenzentrum-mainz.de Anmeldeschluss 15.04.2024

Was passiert, wenn wir uns Selbst und Anderen ohne Bewertungen und Urteile begegnen?
Gewaltfreie Kommunikation übt, sich und anderen empathisch zu begegnen. Sowohl im Alltag als auch in Konflikten ist es hilfreich, Instrumente an der Hand zu haben, sich und die andere Person besser zu verstehen. Sich selbst und andere Menschen besser verstehen bedeutet schlussendlich auch, zur psychischen Gesundheit beizutragen.
Die Teilnehmerinnen lernen die 4 Grund-schritte der Gewaltfreien Kommunikation kennen.
Dieser Kurs eignet sich besonders für Frauen, die sich zum ersten Mal mit den Grundlagen der Gewaltfreien Kommunikation beschäftigen möchten.
Leitung: Sonja Schmitt
Kosten: 15 € | ermäßigt 10 € | Soli 20 €
Ort: Frauenzentrum Mainz
Kaiserstraße 59 – 61 | 55116 Mainz
Anmeldung unter: fz@frauenzentrum-mainz.de Anmeldeschluss 15.04.2024

In Kooperation mit:

Depression und Zuversicht

Perspektiven teilen Austausch finden Unterstützung erfahren
Selbsthilfegruppe für Frauen mit Depressionen
Immer dienstags in den ungeraden Kalenderwochen | 18 – 20 Uhr
Du kannst jederzeit dazukommen.

Frauenzentrum Mainz | Kaiserstraße 59 – 61 | 55116 Mainz
Tel: 06131 221263
shg.depression.mainz@gmail.com
Die Gruppe ist themen- und biografieoffen, kosten- und “rezeptfrei“.
Alles was dort besprochen wird bleibt vertraulich.

Expertin für den eigenen Körper werden-der Beckenboden

Workshop mit
Sonja Schmitt | Physiotherapeutin

Samstag 14.09.2024 | 10-14 Uhr
Frauenzentrum Mainz
Kaiserstraße 59 – 61 | 55116 Mainz
Anmeldung unter: fz@frauenzentrum-mainz.de Anmeldeschluss 29.08.2024

Ein Drittel aller Frauen leiden nach dem Gebären oder nach den Wechseljahren an Inkontinenz. Es kann aber auch unter vielen anderen Umständen zu Problemen mit dem Beckenboden kommen. Der Beckenboden ist wissenschaftlich vergleichsweise wenig untersucht und vorhandenes medizinisches Wissen wird leider oft unzureichend an Betroffene weitergegeben.
Dabei gibt es viel, was diese tun und wissen können, um Problematiken vorzubeugen oder zu lindern.
Der Kurs soll theoretisches und praktisches Wissen vermitteln und Frauen dazu ermächtigen, zum Gesunderhalten des eigenen Körpers beizutragen.
Referentin: Sonja Schmitt | Physiotherapeutin; Physio Pelvica
Kostenbeitrag: 10 € | ermäßigt 5 €
Ort: Frauenzentrum Mainz
Kaiserstraße 59 – 61 | 55116 Mainz
Anmeldung unter: fz@frauenzentrum-mainz.de Anmeldeschluss 29.08.2024

In Kooperation mit:

Selbsthilfegruppen für Frauen mit Essstörungen

Sie interessieren sich für eine Selbsthilfegruppe für Frauen mit Essstörungen ob Anorexie, Bulimie oder Binge eating Disorder. Das Frauenzentrum bietet in unregelmäßigen Abständen Gruppen an. Außerdem unterstützen wir Frauen dabei selbst eine Gruppe zu Gründen und aufzubauen.
Weitere Infos erhalten Sie unter:
fz@frauenzentrum-mainz.de
oder telefonisch unter 06131-221263

Stress lass nach! Einführung in das Achtsamkeitstraining

Seminar für Frauen
Jeden Mittwoch von 18:00 – 19:30 Uhr vom 13.03. – 17.04.2019

Hoher Druck und permanente Überforderung! Stress ist für viele ein Dauerzustand, von dem es wenig Erholung gibt. Der innere Fokus wechselt von den hilfreichen/unterstützenden zu den ohnmächtigen/hilflosen Anteilen. Es werden weniger die eigenen Potentiale und das, was gelingt, wahrgenommen, sondern das, was nicht gelingt und noch erledigt werden soll.
Achtsamkeit ist eine aufgeschlossene, akzeptierende, wohlwollende Einstellung gegenüber Gefühlen und Gedanken. Sie bezieht sich auf den gegenwärtigen Moment, statt auf Vergangenheit oder Zukunft und ist nicht wertend. Achtsamkeit ist geprägt von Neugier, Interesse und Offenheit gegenüber unseren Wahrnehmungen und Erfahrungen.
Weiterlesen