Break the taboo!

Gesprächsabend über die Tabuisierung des `weiblichen´ Körpers.

Donnerstag, 19.09.2019 um 18:30 Uhr im Frauenzentrum Mainz e.V. | Kaiserstraße 59-61
Im zweiten Teil der Gesprächsreihe wird sich alles um die Vulva drehen. Denn von der einstigen Verehrung des weiblichen Geschlechtsteil ist heute nicht mehr viel zu spüren. In der heutigen Gesellschaft wird die Vulva tabuisiert, diskriminiert und vor allem nicht repräsentiert. Wir wollen uns gemeinsam ansehen und diskutieren wie das weibliche Geschlecht historisch gesehen wurde und wie sich dies im Laufe der Zeit gesellschaftlich gewandelt hat.

Wir freuen uns, dass @vulversity (https://www.instagram.com/vulversity/?hl=de) dabei sein wird! Sie wird das Gespräch mit ihrem Wissen rund um die Vulva unterstützen und einen Einblick in ihre aktionistische Arbeit geben.

Donnerstag 26.09.2019 um 18:30 Uhr Weibliche Körperbehaarung

Gut vernetzt?

Soziale Medien zwischen Partizipation, Mobilisierung und Vereinnahmung
Vortrag:
#BodyPositivitiy zwischen emanzipatorischem Potential und Vereinnahmung mit Magda Albrecht
Freitag, 18.10.2019 um 18:30 Uhr, im Frauenzentrum Mainz e.V. | Kaiserstraße 59 – 61
Die (Aus-)Wirkungen des Internets auf Kultur, Politik, Medien und Wirtschaft können nicht losgelöst von den gesellschaftlichen Verhältnissen betrachtet werden, denn die gesellschaftliche Realität spiegelt sich auch im Netz wider. Dementsprechend ist das Internet auch geprägt von Diskriminierung, Gewalt und Ausschlussmechanismen. Zum einen verfügen nicht alle über die gleichen Ressourcen oder Möglichkeiten, um die vielfältigen Beteiligungsformen des Netzes  zu nutzen. Zum anderen können sich nicht alle im Internet gleichermaßen risiko- und barrierefrei bewegen.

Weiterlesen

Feministische Bewegung_en in Israel

Montag, 21.10. | 19 Uhr | Heinrich Böll Stiftung RLP, Walpodenstr. 10, 55116 Mainz | Vortrag auf Englisch mit deutscher Übersetzung

Daniel Roe gibt in ihrem Vortrag zunächst einen Überblick über die historische Entwicklung der Frauenbewegung in Israel und wird vertiefend auf die politische und sozialen Kontexte eingehen, aus denen heraus sich eine Vielzahl an feministischen Positionen und Gruppen entwickelt haben.

Weiterlesen

Nur Mut

Resilienz-Training für den Alltag
Sonntag 10.11.2019 | 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Wiederkehrender Stress und Krisen belasten und beeinträchtigen Menschen unterschiedlich stark. Insbesondere Frauen sind permanenten Mehrfachbelastungen durch Familie, Kinder, Erziehung, Haushalt, Beruf und oft der Pflege Angehöriger ausgesetzt.
Resilienz (psychische Widerstandsfähigkeit) kann als ein Lebenskompetenzwerkzeug betrachtet werden, welches das tägliche Erleben und Handeln positiv beeinflusst. Weiterlesen

Am 26.09. findet das Brigitte Academy Job-Symposium in Mainz statt! Thema des Tages ist die berufliche und private Weiterentwicklug von Frauen.
Beim BRIGITTE Academy Job-Symposium triffst du auf viele unterschiedliche und spannende Frauen: Frauen, die in die nächste Führungsposition aufsteigen wollen, die nach einer Pause den Wiedereinstieg planen, Working Moms, Gründerinnen und geniale Netzwerkerinnen. Das BRIGITTE Academy Job-Symposium ist genau die richtige Plattform, um sich neue Impulse zu holen, sich auszutauschen und ganz wichtig – selber zu Netzwerken.
Wir freuen uns, dass wir mit Elisabeth Kolz von EULE e.V. mit dabei sind, um mit vielen Frauen ins Gespräch zu kommen.
#BRISymp
Hier findet ihr einen Überblick über das Programm:
https://academy.brigitte.de/jobsymposium2019

Golden Girls

Stammtisch für Lesben Ü50
Gemeinsame Treffen zum Kennenlernen, Austauschen und Quatschen!
Es können zusammen Themenabende oder gemeinsame Aktivitäten geplant werden (z.B. Lebenssituation im Alter oder Teilnahme am CSD oder, oder, oder!)
Alle interessierten Frauen über 50 sind herzlich eingeladen!
Jeden 3. Freitag im Monat ab 19:00 Uhr (ausgenommen sind Feiertage). Weiterlesen

Meditationsgruppe für Frauen

Jeden 2. und 4. Dienstag im Monat von 18 Uhr – 19:30 Uhr
Kommende Termine: | 09.07. | 13.08.|

 Wir laden zu einer überkonfessionellen Meditationsgruppe für Frauen ein, die auch für Meditationsanfängerinnen geeignet ist.
 Das regelmäßige Meditationsangebot soll Euch die Möglichkeit geben kontinuierlich mit gleichgesinnten Frauen einen Raum zur Besinnung und Entspannung aufzusuchen und um gemeinsam Kräfte zur Bewältigung Eures Alltags zu sammeln.
Der Einstieg ist jeder Zeit möglich Weiterlesen

HerzensKlänge und SeelenTanz

Gemeinsam Singen und Tanzen
Kommende Termine Dienstag  | 16.07. | 06.08.| 20.08. | 03.09. | 17.09 | 01.10. | 15.10. | 05.11. | 19.11. | 03.12. | 17.12.
jeweils um
18:00 – 19:30 Uhr
Was ist es, was mich beim Singen – und beim Tanzen – so berührt und wofür ich mich auf den Weg mache?

Der Moment, in dem Magie entsteht durch unsere Lieder, Töne, Klänge, Tänze und unser Begegnen in diesem Raum – im Hier und Jetzt. Weiterlesen

Offener Computer- und Internet-Treff für Seniorinnen

Jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat immer von 10 – 11:30 Uhr
In dieser Zeit können aktuelle Fragen und Probleme rund um den Computer und das Internet geklärt werden. Außerdem kann die Zeit zum Austausch und/oder für persönliche und gemeinsame Projekte genutzt werden. 4 Laptops können gestellt werden.
Das Angebot ist kostenlos. Da der Verein auf Spenden angewiesen ist, sind Spenden willkommen!

»Wie kann das?!«

Unter dem Motto »Wie kann das?!  – Wie Frauen finanziell unabhängiger und abgesicherter durchs Leben kommen « hat das Frauenzentrum Mainz eine Broschüre herausgegeben, die sich mit den miteinander verschränkten Themen und Auswirkungen von Gender Pay Gap, Gender Care Gap und Gender Pension Gap beschäftigt. Die Umsetzung wurde mit  Unterstützung des Ministeriums für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie – Rheinland Pfalz ermöglicht.

Weiterlesen

Jahresbericht 2018

100 Jahre Frauenwahlrecht, #metoo und #niunamenos, #wegmit219a, #krawalllesbe – lesbische und feministische Kämpfe haben 2018 immer wieder für Schlagzeilen gesorgt und gezeigt, wie wichtig es immer noch ist für die Rechte von Frauen einzutreten!
Im Rahmen der gegegeben Möglichkeiten versucht das Frauenzentrum jedes Jahr aktuelle feministische und frauenpolitische Themen in der inhaltlichen Arbeit aufzugreifen.

Weiterlesen