Netzaktivismus und Behinderung_en

Behinderte Menschen werden aus politischen Bewegungen ausgeschlossen; Partizipation ist nur begrenzt möglich.
Im Vortrag beleuchtet die Referent_in zum einen anhand konkreter Beispiele Ausschlussmechanismen in offline Bewegungen, sowohl auf Community-Ebene als auch auf struktureller Ebene. Zum anderen wird erläutert wie Netzaktivismus diese Ausschlüsse aufweicht und politische Teilhabe an Diskursen er_möglicht wird. SchwarzRund überprüft und diskutiert mithilfe der Interventionsforschung die Auswirkungen des Aktivismus on- und offline für die Akteur_innen und die Gesellschaft.
Schwarz Rund AUTHOR, ARTIST, ACTIVIST
Termin:  Montag, 20.05.2019 | 18:30 Uhr
Ort: ZSL Mainz Rheinallee 79 – 81

In Zusammenarbeit mit: